SV Krettnach: Manuel Berg denkt ans Aufhören

Niedermennig.  4:1 beim Ligakonkurrenten SV Föhren, 2:9 beim klassenhöheren Rheinlandligisten SV Eintracht Trier 05 II, zuletzt am vergangenen Samstag nach einer 3:1-Halbzeitführung noch eine 3:4-Niederlage beim Kreisliga-A-Spitzenreiter DJK St. Matthias Trier: Trotz wechselhafter Testergebnisse sieht Erwin Berg, Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Krettnach, sein Team in der Wintervorbereitung auf einem guten Weg.

"Man darf in der Vorbereitung nicht immer nur die nackten Ergebnisse sehen", mahnt Coach Berg. Schließlich habe sein Team bei Trier II bis zur Halbzeit (2:2) sehr gut mitgehalten, ehe zahlreiche Wechsel den Rhythmus etwas störten. Die Vorstellung bei der DJK St. Matthias wertete er auch insgesamt eher positiv, zumal man auch hier gegen eine starke und eigentlich ohne weiteres Bezirksliga taugliche Mattheiser Mannschaft nicht in Bestbesetzung auflaufen konnte. Langzeitverletzt sind indes nur Kevin Flesch und der am Samstag beim Test in Feyen am Spielfeldrand auf Krücken zuschauende Manuel Berg.

Fünfte OP in acht Jahren

Der Trainer-Filius erholt sich gerade von der fünften größeren Operation in acht Jahren. Diesmal hatte er sich kurz vor der Winterpause einen Syndesmosebandriss und mehrere Risse und Brüche im Sprunggelenk zugezogen. "Ich überlege ernsthaft, ganz mit dem Fußball aufzuhören. Schließlich muss ich ja auch an meine Arbeit denken", lässt Manuel Berg unterdessen durchblicken. Froh ist sein Vater Erwin, gleich zwei Neue und einen Comebacker begrüßen zu können: Kevin Herz steht nach privat bedingter Pause wieder zur Verfügung. Von Mosel-A-Ligist SG Traben-Trarbach kamen zum Jahreswechsel David Wieber und Max Thiesen. Nachdem die Moselaner eine Frist versäumt hatten, konnte das Duo sogar ablösefrei wechseln.

Weitere Krettnacher Tests:

Samstag, 15.02. SG Schoden - SV Krettnach Sportplatz Tawern, Spielbeginn 15.00 Uhr Samstag, 22.02. SG Sauertal - SV Krettnach Sportplatz Godendorf, Spielbeginn 17.00 Uhr Freitag, 28.02.  Spielvereinigung Trier - Sv Krettnach, Sportplatz Feyen, Spielbeginn 19.00 Uhr

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.