Herdplatte steckt Garage in Brand

Waldrach. Eine Garage hat am 12. Februar in der Straße "Im Kandelchen" in Waldrach gebrannt. Grund war wohl eine Herdplatte, die sich in der Garage entzündet und umliegende Gegenstände in Brand gesetzt hatte. Verletzt wurde niemand.

Anwohner hatten um kurz nach 9 Uhr  starken Rauch aus einer verschlossenen Garage aufsteigen sehen.  Vermutlich hatte sich an einem in der Garage stehendem Herd eine Herdplatte entzündet. Diese wiederum steckte dann Gegenstände, die auf dem Herd standen, in Brand. Das Feuer breitete sich rasch aus, konnte jedoch durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr gelöscht werden. Benzinkanister konnten noch rechtzeitig  aus der Garage entfernt werden. Ein Traktor wurde nur leicht beschädigt. Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Da die Garage zwischen zwei Wohnhäusern steht, wurde vorsorglich Großalarm für die Feuerwehr ausgelöst. Der Eigentümer der Garage war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause. Er wurde durch Nachbarn angerufen. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Waldrach, Kasel, Mertesdorf und Riveris. Ebenso die Wehrleitung und FEZ der VG Ruwer, die Malteser aus Pluwig zur Bereitstellung, und die Polizei.

Fotos: Agentur Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.