Waldrach: Schüler bauen Insektenhotel

Waldrach. Jugendliche des Jugendtreffs Waldrach haben in der dritten Woche der Sommerferien ein Insektenhotel gebaut. Unter fachkundiger Anleitung des Försters Michael Gillert haben die Jugendlichen zwei Tage lang auf dem Platz hinter der Feuerwehr in Waldrach und im Park gebohrt, gesägt und gehämmert - und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Es ist ein 1,80 m breites und 1,60 m hohes Insektenhotel entstanden, in dem zukünftig Wildbienen, Hummeln, verschiedene Wespenarten, wie Schlupf-, Falten-, Grab- oder Wegwespen, Florfliegen, Marienkäfer, Ohrwürmer und andere ihren Unterschlupf finden.

Als Standort wurde eine sonnige Stelle im Hammes-Park in Waldrach gewählt. Für die Verpflegung hat die Ortsgemeinde Waldrach gesorgt: Eis war in der Hitze eine willkommene Abkühlung und die gegrillten Würstchen zum Abschluss haben nach getaner Arbeit besonders gut geschmeckt. Den Jugendlichen, die selbst die Idee für das Projekt entwickelt hatten, hat es sehr viel Spaß gemacht und sie haben bereits Überlegungen angestellt, zu einem späteren Zeitpunkt unter Anleitung durch den Förster weitere handwerkliche Aktivitäten umzusetzen, so zum Beispiel den Bau von Vogelhäuschen.

(RED)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.