14-Jähriger von Auto angefahren - Fahrerin flüchtet

VG Saarburg. Ein 14-Jähriger ist am 12. April zwischen 13.05 und 13.20 Uhr Kammerforststraße/Hauptstraße in Saarburg-Beurig von einem Auto angefahren worden. Die Fahrerin flüchtete.

Der Junge fuhr auf seinem Longboard in der Kammerforststraße aus Richtung Thrasolstraße kommend auf die Einmündung zu. Das Auto war von der Hauptstraße in Richtung der Einmündung unterwegs und folgte deren abknickendem Verlauf nach links. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Jungen und dem PKW. Das Auto fuhr daraufhin weiter, ohne seine Geschwindigkeit zu verringern  und sich um den verletzten Jungen zu kümmern.  Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen blau-violetten Peugeot 207, älteres Modell, handeln. Das Auto soll von einer älteren Frau mit langen Haaren gefahren worden sein.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Saarburg entgegen unter Telefon 06581/9155-0.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.