Christkindlmarkt mit neuem Lichterglanz

VG Saarburg. Am zweiten und dritten Adventswochenende glänzt der Buttermarkt in neuem Licht. Neben dem Baum über der Leuk wird ein neues Lichtkonzept einzelne Highlights am Saarburger Christkindlmarkt setzen. Am 12. Dezember lädt der Saarburger Gewerbeverband außerdem zum abendlichen Shopping in der weihnachtlichen Innenstadt ein.

ionell präsentiert sich der Christkindlmarkt mit einem weihnachtlichen Musik- und Kinderprogramm, Marktständen mit lokalen Produkten und Kunsthandwerk. Neu sind auch die "Vereinshütte", in der lokale Vereine mit speziellen Aktionen den Christbaumkugel-Verkauf für die Spendenaktion "Sozialer Weihnachtsbaum" unterstützen, die zusätzliche Öffnung des Marktes am 12. Dezember für das Weihnachtsshopping des Saarburger Gewerbeverbands und ein neuer hölzerner "Sozialer Weihnachtsbaum".  

Saarburg in weihnachtlichem Lichterglanz 

Saarburg wird in der Weihnachtszeit strahlen. Neben den Beleuchtungselementen in der Innenstadt werden auch beide Verkehrskreisel wieder glänzen. Mit einem neuen Beleuchtungskonzept für den Christkindlmarkt werden am Buttermarkt und Pferdemarkt farbige Akzente gesetzt. Dank einer Spende des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Saarburg konnten für die Weihnachtsmarkthütten neue Tannengirlanden mit Beleuchtung angeschafft werden.  

Musikprogramm, Themenführungen und Aktionen für Kinder

Die Eifeler Alphornbläser, eine Feuer- und Lichtshow, mehrere Brass-Ensembles, ein Chor und eine Solo-Sängerin sorgen für weihnachtliches Flair. Für Gäste aus Nah und Fern bietet die Stadt Saarburg eine Auswahl von Stadt- und Themenführungen an, darunter eine weihnachtliche, eine mittelalterliche, eine Führung mit einem Nachtwächter und in Mundart. Die Teilnahme ist kostenlos; eine Spende für den "Sozialen Weihnachtsbaum" ist erwünscht. Da die Teilnehmerzahl limitiert ist, bittet die Stadt Saarburg um Anmeldung unter amueseum@saarburg.de. Kinder können sich über ein handbetriebenes Karussell am Pferdemarkt, eine Märchenshow mit Kinderkünstlerin Sonni Sonnenschein, den Besuch des Nikolaus und viele Bastelaktionen freuen.

Spendenaktion "Sozialer Weihnachtsbaum"

Jeder Besucher des Marktes kann eine Christbaumkugel zum guten Zweck erwerben und den "Sozialen Weihnachtsbaum" schmücken. In diesem Jahr wurde dazu gemeinsam mit der Partnerstadt ein hölzerner Weihnachtsbaum geschaffen, den die Berufsschüler aus Saarburg und Sarrebourg konzipiert und gebaut haben. Mit dem Erlös der Aktion, die in 2019 bereits zum dritten Mal aufgelegt wird, werden jedes Jahr Vereine in der Stadt begünstigt. Ein lokaler Unternehmenspate unterstützt den Verein schon vor der Aktion mit einer Spende von 250 Euro. Während der Aktion kommen der Kugelverkauf und weitere Spenden hinzu. Unterstützt werden in 2019 folgende Vereine: DPSG Stamm St. Franziskus Saarburg-Beurig, Kolpingfamilie Beurig, Förderverein der Kirche St. Laurentius, die Jugendarbeit der Musikvereine Saarburg und Beurig, der Verkehrs- und Verschönerungsverein Saarburg, der Förderverein der TuS Fortuna und die Jugendarbeit des JUZ .  

In der Vereinshütte ist viel los

In der Vereinshütte werden nicht nur Christbaumkugeln verkauft, hier kurbeln die Vereine den Verkauf der Kugeln durch Aktionen an und geben einen Einblick in die Vereinsarbeit. Unter anderem wird der Bereich um die Hütte zur Jukebox, die Hütte zum Präsentationsort für Instrumente, Veranstaltungsplatz für eine Tombola und Ausgangsort für einen Bauchladenverkauf. Bürgermeister Jürgen Dixius sagt: "15 Vereine beteiligen sich in diesem Jahr am Saarburger Christkindlmarkt. Sie unterstützen die Spendenaktion, sind Standbetreiber, gestalten das Programm mit, basteln mit den Kindern oder unterstützen die Stadt bei wichtigen Anschaffungen. Sie tragen gemeinsam mit den Sponsoren der Veranstaltung dazu bei, dass diese Veranstaltung so lebendig bleibt. Sie soll ein Treffpunkt, gleichermaßen für Bürgerinnen und Bürger und Besucher sein. Gemeinsam zu feiern ist so wichtig für das Miteinander, besonders an Weihnachten. Daher möchte ich mich für die große Beteiligung herzlich bedanken."

Shopping im weihnachtlichen Saarburg

Lichtermeer und Glühweinduft, Musik und Kerzen, bummeln statt fernsehen. In entspannter, weihnachtlicher Atmosphäre lädt der Saarburger Gewerbeverband am Donnerstag, 12. Dezember zu einem besonderen Shopping-Erlebnis ein. Der Verein schenkt den Kunden Zeit, um von morgens bis in die Nacht 22 Uhr durch die Stadt zu bummeln und Weihnachtseinkäufe zu tätigen. Unzählige Kerzen am Weihnachtsshopping-Abend setzen der Weihnachtsbeleuchtung Saarburgs die Krone auf. Weitere Infos gibt es hier.

Öffnungszeiten

  • Zweites und drittes Adventswochenende (6. bis. 8. Dezember und 12. bis 15. Dezember)
  • 12. Dezember: 17 bis 21 Uhr
  • Freitags: 17 bis 21 Uhr 
  • Samstags/sonntags: 15 bis 21 Uhr

Programm

Freitag, 6. Dezember

  • 17 Uhr:  Start des Christkindlmarktes 
  • 18.30 Uhr: Offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Jürgen Dixius, Vorstellung der Spendenaktion und des neuen, hölzernen "Sozialen Weihnachtsbaums",  ein Partnerschaftsprojekt der Städte Saarburg und Sarrebourg mit den Berufsschulen, im Anschluss  Brass-Ensemble des Musikvereins Beurig

Samstag, 7. Dezember

  • 15 Uhr:  Start des Christkindlmarktes
  • 15.30 Uhr: Weihnachtliche Stadtführung, Treffpunkt Amüseum
  • 16 Uhr
    Besuch des Nikolaus unter Begleitung des Mini-Brass-Ensemble des Musikvereins Beurig, im Anschluss musikalische Jukebox zugunsten des Sozialen Weihnachtsbaums mit dem Musikverein Beurig
  • 18.30 Uhr: Feuer- und Leuchtshow "Flambee" mit Zopp und Co

Sonntag, 8. Dezember

  • 15 Uhr: Start des Christkindlmarktes  
  • 15.30 Uhr:  Mundart-Stadtführung, Treffpunkt Amüseum 
  • 16 Uhr: Show für Kinder "Märchenhaftes Weihnachten" mit Sonni Sonnenschein
  • 16 bis 18 Uhr: Weihnachtliches Basteln und Christbaumkugel-Malen für den Sozialen Weihnachtsbaum
  • 17 Uhr: Weihnachtliche Live-Musik mit Jennifer Waack

Donnerstag, 12. Dezember

  • 17 Uhr: Start des Christkindlmarktes
  • 18:30 Uhr: Eifeler Alphornissen - Alphornbläsergruppe
  • Bis 22 Uhr:  Weihnachtsshopping in der Saarburger Innenstadt, musikalisch umrahmt vom Musikverein Saarburg, der durch die Stadt zieht und weitere Aktionen des Saarburger Gewerbeverbands

Freitag, 13. Dezember

  • 17 Uhr:  Start des Christkindlmarktes
  • 16 bis 18.30 Uhr: Instrumentenvorstellung des Musikvereins Saarburg für Kinder  
  • 17.30 Uhr: Mittelalterliche Stadtführung, Treffpunkt Amüseum 
  • 18.30 Uhr: Ensemble des Orchesters der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell

Samstag, 14. Dezember

  • 15 Uhr: Start des Christkindlmarktes
  • 16 bis 18 Uhr:  Weihnachtliches Basteln und Christbaumkugel-Malen für den Sozialen Weihnachtsbaum
  • 18 Uhr: Nachtwächterführung, Treffpunkt Amüseum
  • 18 Uhr: Weihnachtlicher Gesang mit der Liedertafel Irsch  

Sonntag,15. Dezember

  • 15 Uhr: Start des Christkindlmarktes 
  • 16 Uhr: Der Nikolaus besucht den Christkindlmarkt
  • im Anschluss: Platzkonzert des Musikvereins Saarburg
  • 16 bis 18 Uhr: Weihnachtliches Basteln und Christbaumkugel-Malen und Tombola für den Sozialen Weihnachtsbaum
  • 18 Uhr: Spendenübergabe der Spendenaktion "Sozialer Weihnachtsbaum" (Teilnahme gegen Spende für den Sozialen Weihnachtsbaum. Teilnahme auf 25 Personen begrenzt. Anmeldung unter amueseum@saarburg.de Unterstützer)

Weitere Infos gibt es hier.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.