Hart erkämpfter Sieg in Kordel

Basketball-A-Ligist weiter auf Playoff-Kurs

Irsch. Auch an diesem Spieltag machte das Irscher Team einen wichtigen Schritt in Richtung Playoffs. Nach dem Heimspielsieg gegen die ETuS musste man sich den 60:73-Sieg im Auswärtsspiel der Basketball-A-Klasse gegen die BBF Kordel erneut hart erarbeiten. Mit von der Partie war auch erstmals Neuzugang Jens Schüler, der vor ein paar Wochen zur Mannschaft stieß.

 

Die Partie in der baulich eingeschränkten Kordeler Halle startete ausgeglichen und eng, wobei Irsch sich jedoch durch gute Defensivleistungen und schnelle Angriffe in Führung bringen konnte. Den Gegner in größerer Distanz zu halten, gelang vorerst aber nicht. So ging es mit 14:18 in die Viertelpause. Auch im zweiten Spielabschnitt hatte das Team von der Saar mit dem Gegner zu kämpfen und ließ sich zu leicht unter Druck setzen. In der Defensive machte man es dem Gegner nun zu einfach. Danke eines kleinen Laufs zum Ende der Halbzeit konnte die Irscher Mannschaft jedoch eine Führung von 30:37 mit in die Halbzeit nehmen.

Verteidigung umgestellt

Damit nicht ganz zufrieden wurde die Verteidigung während des Pausentees umgestellt, um dem Gegner, in der ohnehin schon kleinen Halle, zusätzlich Raum zu nehmen. Irsch konnte so im dritten Viertel seine aggressive und enge Verteidigung wieder auf das Feld bringen. So wurde das Spiel nun sukzessive deutlicher auf die Irscher Seite gezogen. Mit vielen Ballgewinnen gelang es schnelle Punkte durch erfolgreiche Fastbreaks zu erzielen. Die Gäste erspielten sich somit einen Vorsprung von 15 Punkten, mit dem es in den vierten und letzten Abschnitt des Spiels ging. Gegen das in Fahrt gekommene Irscher Team war es für die BBF Kordel trotz voller und engagierter eigener Halle nicht mehr möglich das Spiel zu drehen.

Zum Jahresfinale in Gerolstein

Nach zehn Spielen steht das Irscher Team auf Platz zwei  der Gruppe A der A-Klasse Trier und hat somit gute Chancen auf eine Teilnahme an der Aufstiegsrunde (Playoffs). Die letzte Partie für das Jahr 2015 findet kommenden Samstag in Gerolstein statt, dort wollen die Irscher Basketballer sich erfolgreich in die kurze Weihnachtspause verabschieden.

Es spielten für Irsch: André (12); Da Luz (16); Kiefer (4); Lizardo (4); Riss, D. (4); Schüler (5); Thebach, J.(11); Thebach, P. (4); Theis (13); Witt

 

Pressemitteilung SV Eintracht Irsch/Basketball

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.