Mit Baum kollidiert: Autofahrer auf L 131 schwer verletzt

Freudenburg. Ein Autofahrer ist am Freitag, 28. März, gegen 10.50 Uhr bei einem Unfall auf der 131 zwischen Trassem und Freudenburg schwer verletzt worden.

Das Fahrzeug kollidierte frontal mit einem Baum, schleuderte auf einen Acker und blieb auf der Seite liegen.  Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst und der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Anschließend wurde er in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert. 

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Landstraße an der Unfallstelle voll gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam, ist laut Polizei noch unklar. Eine Beteiligung von weiteren Verkehrsteilnehmern wird allerdings ausgeschlossen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. 

Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber der Luxemburger Air Rescue, ein Rettungswagen des DRK Ortsverein Saarburg, die Feuerwehren aus Beurig, Taben-Rodt Freudenburg, die FEZ Saarburg, der Wehrleiter der VG Saarburg-Kell, die Polizei Saarburg und ein Krankenwagen des DRK Ortsverein Saarburg zur sanitätsdienstlichen Absicherung der Einsatzkräfte.

RED, WSTTV

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.