SP

Unbekannte beschädigten Zaun an Pferdekoppel

Irsch. Zeugen meldeten der Polizei am 10. Juli drei freilaufende Pferde in Irsch. Die Tiere wurden von einer Anwohnerin eingefangen und untergebracht. Die Ermittlungen zum Pferdehalter blieben zunächst ergebnislos, er meldete sich später selbst bei der Polizei.

Der Besitzer teilte mit, dass die Pferde aufgrund eines zerstörten Weidezaunes aus der Koppel entkommen kommten. Die Koppel befindet sich in der Nähe der Ortseinfahrt Ockfen. Die Pferde stehen dort seit sechs Wochen. Laut dem Halter ist der Zaun zum wiederholten Mal von Unbekannten beschädigt worden.

Die Polizei Saarburg ermittelt wegen des Verdachts der Sachbeschädigung in mehreren Fällen. Zeugenhinweise an Telefon 06581/91550.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.