Christian Esch lädt zu Abschiedsspiel nach Föhren ein

Viele regionale Fußballgrößen treten in Föhren an

Föhren.  Jahrelang war er selbst aktiv – unter anderem auch beim FSV Salmrohr in der Fußball-Oberliga und zuletzt als Spielertrainer beim SV Föhren. Nach seinem Wechsel im Sommer zum Rheinlandligisten FSV Trier-Tarforst hat sich Christian „Emil“ Esch ganz aufs Coaching konzentriert. Sein offizielles Abschiedsspiel gibt er nun am Samstag, 10. September, 18 Uhr, an alter Wirkungsstätte in Föhren – und das zu Gunsten der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz.

Dabei trifft „Emils Elf“ auf die „Kicker gegen Krebs“. In Eschs Team stehen unter anderem langjährige Weggefährten Damian Stoklosa, Ingo Berens, Niki Wagner, Jörg Groß, und Jochen Conrad. Im Team der „Kicker“ wiederum stehen zum Beispiel deren Initiator Uwe Heinsdorf sowie Markus Kuhnen, Markus Koster, Pit Behr, Jörg Lauer, Frank Meeth, Eric Schröder...


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.