Der Winterfahrplan des SV Mehring steht

Tests gegen Eintracht, Luxemburger, Saarländer und Meerbusch

Mehring.  Noch in diesem Jahr fährt ein Teil des Oberliga-Kaders des SV Mehring einen Einsatz: Sonntag/Montag, 27./28. Dezember, folgt der SVM nämlich der Einladung zum Hallenturnier im saarländischen Theley. Ehe die erste 2016er Trainingseinheit am Freitag, 15. Januar, 18.30 Uhr, auf dem Plan steht, nimmt Frank Meeth mit seinem Team auch noch am Benefiz-Hallenturnier zu Gunsten der Lebenshilfe in Konz teil (Sonntag 10. Januar).

Samstag/Sonntag, 16./17. Januar, sind die Blau-Weißen traditionell auch beim Veltins-Cup in Schweich dabei. Eine Woche später - Freitag, 22., und bei einem Weiterkommen auch sonntags - spielt der SVM beim Turnier in Osburg. Das erste Testspiel ist für Samstag, 23. Januar, 15 Uhr, beim Rheinlandligisten TuS Mayen vorgesehen. Am Samstag, 30. Januar, 15 Uhr, folgt das Duell beim vom früheren Mehringer Coach Dino Toppmöller trainierten Luxemburger Erstligisten RM Hamm Benfica. Mittwoch, 3. Februar, 19.30 Uhr, steht die Begegnung beim Saarlandligisten VfL Primstal an. Drei Tage später, Samstag, 6. Februar, 15 Uhr, und am Mittwoch, 10. Februar, 19.30 Uhr (in Ralingen) folgen die Auswärtsvergleiche mit zwei weiteren luxemburgischen Erstligisten, nämlich UNA Strassen und Victoria Rosport.

Gegen Karbach geht es wieder los

Eine weitere interessante Aufgabe wartet auf den SV Mehring am Samstag, 13. Februar, 15 Uhr. Dann spielt man beim Niederrheinligisten TSV Meerbusch - trainiert vom früheren Salmrohrer Robert Palikuca. Ehe es am Sonntag, 28. Februar, 15 Uhr, im Heimspiel gegen den FC Karbach erstmals wieder um Oberliga-Punkte geht, folgt gut eine Woche am Samstag, 20. Februar, 14.30 Uhr, das Match gegen Regionalligist Eintracht Trier (Ort noch offen).

Pressemitteilung SV Mehring

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.