Ein Tor, zwei Vorlagen: Top-Start für Karoline Kohr

Ex-Isselerin feiert starkes Debüt beim 1. FC Köln

Issel. Besser hätte es für Karoline Kohr in ihrem ersten Meisterschaftsspiel für den Frauenfußball-Zweitligisten 1. FC Köln kaum laufen können. Zum Auftakt feierte der Neuzugang vom TuS Issel mit dem 5:0 beim SC Sand II einen glanzvollen Sieg; Kohr traf ein Mal und steuerte zwei Vorlagen bei.

Carolin Schraa erzielte den Führungstreffer bereits in der Anfangsphase. Claudia Kalin bereitete vor und Schraa schloss im Zentrum eiskalt ab. Elf Minuten später zeigte die Stürmerin wieder ihre Abschlussstärke und versenkte den Ball flach zum 2:0 im langen Eck. Vor der Pause erhöhte Karoline Kohr per Volleyabnahme auf 3:0. "Wir haben unsere schnellen Spielerinnen gut eingesetzt und hätten sogar noch höher führen können", sagte Teammanager Willi Breuer. FC-Trainer Marcus Kühn hatte sich einen Achillessehnenriss zugezogen und konnte die Reise nach Sand nicht antreten. Nach dem Seitenwechsel legten die FC-Frauen nach und ließen keine Zweifel an ihrer spielerischen Überlegenheit aufkommen. Irina London wurde im Rückraum freigespielt und jagte den Ball aus 18 Metern ins Netz. Nach einem Schuss von Caro Dej setzte Schraa nach und markierte mit ihrem dritten Treffer den 5:0-Endstand. Breuer sagte: "Wir sind mit einer souveränen Leistung in die neue Saison gestartet und sind absolut zufrieden."

Tore: 0:1 Schraa (3.), 0:2 Schraa (14.), 0:3 Kohr (45.), 0:4 London (53.), 0:5 Schraa (56.) So spielten die FC-Frauen: Hoffmann - Hopfengärtner, Scheffler (77. Vinken), Kirschbaum, London - Hild, Knobloch (71. Schrage) - Dej, Kalin, Kohr - Schraa (58. Meßmer) Quelle: www.fc-koeln.de

http://www.fc-koeln.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.