Erster Punkt: SV Mehring spielt unentschieden bei Aufsteiger

Jan Brandscheid trifft - Wieder sehr frühes Gegentor

Mehring. „Den totalen Fehlstart heben wir verhindert. Trotzdem gibt es noch viel Luft nach oben bei uns. Zudem hat mir phasenweise die allerletzte Galligkeit gefehlt.“ So bilanzierte Frank Meeth, Trainer des SV Mehring, den Auftritt im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison in der Fußball-Rheinlandliga. An dessen Ende stand ein 1:1 beim Aufsteiger SV Eintracht Windhagen.

Eine Woche nach dem desaströsen 4:5 gegen die SG Malberg/Rosenheim und drei Gegentreffern in den ersten 15 Minuten hatte der SVM auch im Gastspiel an der rheinland-pfälzisch/nordrhein-westfälischen Landesgrenze oberhalb von Linz am Rhein einige Probleme in der Anfangsphase. Bereits in der zweiten Minute nutzte Roman Borschel einen Ausrutscher von Nils Hansjosten, indem er aus 18 Metern abzog und genau in den Winkel traf. Nach 20 Minuten fingen sich aber die Blau-Weißen von der Lay, zeigten, dass sie die fußballerisch bessere Elf waren. Max Meyer hatte mit einem allerdings nicht sehr festen Schuss die erste Chance (28.). In der 36. Minute war es dann soweit:  Philip Meeth leitete den Angriff über die rechte Seite ein, scheiterte zunächst noch im Torabschluss, im Nachsetzen netzte dann Jan Brandscheid ein. Vier Minuten später war es erneut Philip Meeth, der in aussichtsreicher Position scheiterte.

Basquit rettet

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie. Torraumszenen gab es erst wieder in der Schlussviertelstunde. In Minute 76 fand Labinot Prenku seinen Meister im gut reagierenden Mehringer Torwart Philipp Basquit. Auf der anderen Seite sorgten der eingewechselte Xhem Ferizaj und Meeth, dessen Schuss gerade noch abgeblockt wurde, für Gefahr. Inmitten der Englischen Woche ist der SV Mehring nun spielfrei. Weiter geht es am Samstag, 20. August, 16 Uhr, bei den mit sechs Punkten und 4:0 aus zwei Spielen perfekt gestarteten Sportfreunden Eisbachtal. „Sie wurden als Geheimfavorit gehandelt und scheinen dies nun auch zu bestätigen. Ich hoffe aber, dass uns Eisbachtal genauso wie etwa in der vorletzten Saison wieder liegt“, sagt Frank Meeth, der die Schützlinge seines Kollegen Marco Reifenscheid am Mittwoch, ab 19.30 Uhr, im Auswärtsmatch bei der SG Mendig/Bell unter die Lupe nehmen wird.

Aliu kehrt zurück- Wie lange fällt Diederich aus?

Aus dem Urlaub zurück sein wird bis zum kommenden Wochenende Albutrin Aliu. Fraglich ist, wie lange Johannes Diederich nach einer im vergangenen Freitags-Training erlittenen Fußverletzung passen muss. Gut, dass angesichts der Personalknappheit – Matija Jankulica wurde am Mittelfuß operiert, Alexander Dietz ist weiter verletzt und Quendrim Bukoshi fehlt aus privaten Gründen – Domenik Kohl für den Fall der Fälle bereit steht. Der frühere Leistungsträger wollte sich verletzungsbedingt eigentlich auf das Amt des Athletiktrainers konzentrieren, kann aber auch noch auf dem Platz mitwirken. In Windhagen kam er in der 90. Minute für Gjergj Prebreza ins Spiel.

Aufstellung SV Mehring in Windhagen: Basquit – Stadtfeld, Hansjosten, Sebastian Dietz, Selmane – Jost (71. Ferizaj) , Meyer, Schmitt – Brandscheid, Meeth, Prebreza (90. Kohl).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.