Frank Meeth verlängert um gleich zwei Jahre beim SV Mehring

Mehring. Frank Meeth und Rheinland-Pfalz/Saar-Oberligist SV Mehring gehen auch über die laufende Saison hinaus einen gemeinsamen Weg: Der Trainer und Vorsitzender Günter Schlag haben sich darauf geeinigt, die Zusammenarbeit bis Mitte 2018 zu verlängern. „Wir sind sehr zufrieden mit Franks Arbeit. Er identifiziert sich voll mit seiner Aufgabe hier“, betont Schlag. Weiter sagt er: „Natürlich versuchen wir in dieser Saison alles, den Klassenverbleib zu schaffen. Wenn das nicht klappt, geht die Welt bei uns aber nicht unter. Auch in der Rheinlandliga würde unser Trainer Frank Meeth heißen.“

Am 1. Januar 2014 trat Meeth sein Amt in Mehring an. Nach dem Abstieg aus der Oberliga schaffte er mit dem Team in der vergangenen Runde via Play-offs den direkten Wiederaufstieg. Der 51-Jährige ist "sehr gerne in Mehring" und hebt die guten Rahmenbedingungen hervor. Diese werden ab Sommer durch den neuen Kunstrasen und die bereits fixierte Kooperation mit Regionalligist Eintracht Trier noch einmal verbessert. Dass der Verein gerade jetzt in Zeiten des Abstiegskampfes mit ihm verlängert habe, wertet Meeth auch als "klaren Vertrauensbeweis". Gemeinsam wollen Schlag und Spielausschussvorsitzender Volker Weich nun auch die Gespräche mit den Spielern intensivieren, um weitere personelle Weichen für die Saison 2016/17 stellen zu können.

Pressemitteilung SV Mehring

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.