"Goldrausch in Australien": Abenteurer besuchen Föhren

Föhren. Authentisch, spontan, originell – so präsentierten sich die beiden Goldsucher, der Australier Mat und der Trierer Andreas, bundesweit bekannt aus der DMAX-Serie "Goldrausch in Australien", am vergangenen Wochenende in Föhren.

Die beiden gaben auf dem Flugplatz Trier-Föhren eine Autogramm- und Signierstunde. Zahlreiche Fans nutzten die Gelegenheit, die beiden Abenteurer einmal persönlich zu treffen und das kürzlich erschienene Buch "Goldrausch in Australien" von den Protagonisten handsignieren zu lassen. Auf der beheizten Terrasse des Casino-Restaurants konnten sie mit den beiden in aufgelockerter Atmosphäre munter plaudern.

Über "Goldrausch in Australien"

Das Buch "Goldrausch in Australien" beschreibt das abenteuerliche Goldgräberleben des Australiers Matthew Vaughan und des Trierers Andreas Macherey im australischen Outback.  Als nach der Jahrtausendwende die Goldpreise kontinuierlich anstiegen, entstand nach langer Zeit wieder so etwas wie eine "Goldgräberstimmung".  Viele machten sich auf den Weg, um nach den goldenen Nuggets zu suchen, so wie die  beiden abenteuerhungrigen Freunde Mat und Andreas. Vor acht Jahren kam bei den beiden Freunden neben dem Goldsuchen noch eine zweite Leidenschaft hinzu: das Drehen von Filmen.  Auf den Bildschirmen von DMAX  werden seitdem regelmäßig ihre Abenteuer im Outback vorgestellt. Autorin ist die in Trier geborene Historikerin und Freie Journalistin Monika Traut-Bonato. Herausgeber der Neuerscheinung sind KAMO1-Verlag und Andreas Macherey. Fotoausstellungen in Städten in Rheinland-Pfalz und Hessen.

Lesung

Monika Traut-Bonato liest am Donnerstag, 30. Januar, aus "Goldrausch in Australien" vor. Die Lesung findet um 18 Uhr in der Mayerschen Buchhandlung in Trier statt.

RED

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.