Schweich hat einen neuen Notar

VG Schweich. Schweich hat einen neuen Notar. Michael Rath hat jetzt die Nachfolge von Marius Fries angetreten, der nach Trier wechselte. Michael Rath wurde mit Wirkung vom 15. Januar 2021 von dem Minister der Justiz des Landes Rheinland-Pfalz zum Notar mit Amtssitz in Schweich ernannt.

Der 34-Jährige wurde in Koblenz geboren. Dort legte er 2005 sein Abitur ab. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bonn und legte dort das 1. Juristische Staatsexamen ab. Sein Referendariat und das 2. Juristische Staatsexamen absolvierte Notar Rath im Oberlandesgerichtsbezirk Köln, u.a. mit Ausbildungsstation in einer internationalen Großkanzlei sowie Auslandsaufenthalt bei einer australischen Anwaltskanzlei. Nach dem 2. Juristischen Staatsexamen war Herr Rath zunächst als Richter am Landgericht in Koblenz tätig bis er 2016 in den Notardienst der Notarkammer Koblenz eintrat. Er war zunächst als Notarassessor in diversen Notariaten im Bezirk der Notarkammer Koblenz tätig und führte eigenständig Notariatsverwaltungen u.a. in Wittlich, Trier und Schweich. Daneben engagierte sich Herr Rath in der Ausbildung der Rechtsreferendare in Koblenz.

Herr Rath ist glücklich, die Notarstelle in Schweich erhalten zu haben. Die Begrüßung durch Herrn Stadtbürgermeister Lars Rieger hat bereits im Notariat stattgefunden (Foto oben). Die Notarstelle wird in den bisherigen Amtsräumen in Schweich, Bernhard-Becker-Straße 2 (Volksbankgebäude) weitergeführt. Die Geschäftsstelle ist barrierefrei zugänglich mit gebührenfreien Parkplätzen vor dem Haus. Die Amtsräume werden teilweise neu gestaltet, „um für Mandanten und Mitarbeiter eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen“. Das Büro ist gleichwohl geöffnet zu folgenden Zeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 8:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 Uhr - 17:30 Uhr, Mittwoch 8:00 Uhr - 12:30 Uhr, Freitag 8:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 Uhr - 17:00 Uhr, Dienstag Termine bis 20:00 Uhr nach Vereinbarung. Neben der Stadt Schweich ist die Amtsstelle in Schweich zuständig für sämtliche Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Schweich. „Daneben begrüße ich natürlich auch Rechtssuchende aus anderen Bezirken“, so Notar Rath.

Herr Rath möchte eine persönliche Amtsführung gewährleisten. Alle Besprechungen können mit dem Notar selbst vorgenommen werden. Notar Rath: „Es ist gewährleistet, dass für jeden Rechtsuchenden ausreichend Zeit für eine gründliche und umfassende Beratung zur Verfügung steht.“

red

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.