SPD-Generalsekretärin zu Gast in Föhren

Föhren. SPD-Generalsekretärin Katarina Barley besuchte vor kurzem den Industriepark Region Trier. Der Zweckverband und Gewerbeverband IRT hatten zu diesem Anlass drei besonders innovative und wachstumsstarke Unternehmen ausgewählt: 10 Geeks GbR, S & L Metallbau GmbH und SchoenErgie GmbH. Quer durch den Park erhielten die Generalsekretärin und die übrigen Teilnehmer einen Einiblick vom Industriepark und konnten die Betriebe besichtigen.

Den Anfang machte 10Geeks, eine junge dynamische Firma die unter anderem App-Software entwickelt und sich 2012 aus der Nebentätigkeit heraus gegründet hat. Die Geschäftsführer Robert Ewen und Christian Daniel fanden im Technologie- und Gründerzentrum günstige Bedingungen für ihr Start-UP vor und konnten die Betriebsgröße mittlerweile auf drei festangestellte Mitarbeiter erweitern. Herr Ewen gefällt am Technologie- und Gründerzentrum besonders der Kontakt und die Synergieeffekte zu den anderen ansässigen Unternehmen. So arbeitet 10Geeks fast täglich mit dem Inhaber einer Web-Agentur zusammen, die das Büro nebenan gemietet hat.Mit dem Technologie- und Gründer-zentrum wird mit mulifunktionalen Flächen technologieorientierten und neugegründeten Unternehmen der Start in die Zukunft zu günstigen Bedingungen ermöglicht. Insgesamt stehen hierfür rd. 4.000 m² Entwicklungs-, Produktions- und Büroflächen mit flexibel aufteilbaren Nutzungseinheiten zur Verfügung.Als nächstes an der Reihe war das Unternehmen S & L Metallbau GmbH. Die Geschäftsführer Herr Lauer und Herr Schu empfangen  Dr. Barley und die Teilnehmer in ihrer neuen Betriebsstätte, die in diesem Jahr fertig gestellt 

Von Konzept beeindruckt

Angefangen hatten sie 1999 - ebenfalls im Technologie- und Gründerzentrum - wo sie 600 m² Hallenfläche gemietet hatten. Dies wurde ihnen jedoch schnell zu klein, sodass sie 2004 im IRT ihre eigene Betriebsstätte bauten mit insgesamt 1200 m² und im Laufe der Zeit insgesamt 25 Mitarbeiter einstellten. Doch auch dies reichte letztes Jahr nicht mehr aus, sodass sie das neue Gebäude errichteten und abermals umzogen. S & L ist ein führender Hersteller für Feinblechmechanik und besonders auf die Metallverarbeitung für die Medizintechnik und Automobilindustrie spezialisiert.Zu guter Letzt hieß die Firma SchoenErgie GmbH, das Unternehmen von Gerd Schöller, dem Vorsitzenden des Gewerbeverbands IRT, den Besuch Willkommen. SchoenErgie ist ein seit 2008 geführtes Familienunternehmen, welches von den Brüdern Gerd und Volker Schöller geleitet wird und sich auf die Projektierung, Installation und Integration von Photovoltaikanlagen für Privathaushalte und Gewerbetreibende spezialisiert hat. Nach einer kurzen Präsentation und Rundgang durch die Ausstellung klang hier der Besuchstag bei Kaffee und Weihnachtsgebäck aus und es fand ein reger Austausch statt. Dr. Barley war von dem Konzept des IRT sehr beeindruckt und betonte besonders die Vorbildlichkeit, was die Projekte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, den Ausbau des flächendeckenden Glasfasernetzes im IRT und die Unterstützung von Unternehmensgründungen angeht.

Weitere Infos unter www.i-r-t.de / www.10geeks.com  / www.s-l-metallbau.de  / www.schoenergie.de

PressemitteilungZweckverband Industriepark Region Trier

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.