Zwei Treffer für den 1. FC Köln von Karoline Kohr

Neuzugang aus Issel kann Pokal-Aus aber nicht verhindern

Issel. Die Partie ging zwar verloren, trotzdem konnte Karoline Kohr mit ihrem Debüt bei Frauenfußball-Zweitligist 1. FC Köln zufrieden sein.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.