Badminton: FSV Tarforst erfolgreichster Verein bei Mini-Cup

Stadt Trier. Der FSV Trier-Tarforst nutzte seinen Heimvorteil beim 1. Oliver Mini-Cup 2015 des BVR in Trier. Bei den Jungen U 9 ( unter 9 Jahren ) machten die Youngsters des FSV die ersten 3 Plätze unter sich aus. Yoad Levy landete etwas überraschend bei seiner ersten Turnierteilnahme auf dem 1. Platz, gefolgt von seinen Mannschaftskollegen Jannik Brill ( 2. Platz ) und Brad Brauner ( 3. Platz ). Vervollständigt wird das sehr gute Abschneiden des FSV bei der U 9 durch den 6. Platz von Julian Küsters und den 7. Platz von Rasmus Kuhberg. Bei den Mädchen U 9 hatte Katharina Nilges ( TuS Bad Marienberg ) die Nase vorn vor Christina Dahl von der DJK Plaidt.

 

 

Bei den Jungen U 10 war Armin Kuhberg ( FSV Trier-Tarforst ) nicht zu stoppen. Er siegte hier souverän vor Mika Schönborn ( BC Smash Betzdorf ) und Emanuel Küsters ( FSV Trier-Tarforst ). Bei den Mädchen U 10 ging der Turniersieg mit Radka Jirickova zur DJK Plaidt. Den 2. Platz belegte Lea Safenreider ( TB Andernach ) vor Kaja Truderung und Anna-Lena Gouverneur ( beide FSV ). Bei den U 11 durfte sich der FSV über einen Doppelsieg freuen. Bei den Jungen siegte Carl Cronqvist ( FSV ) vor Julius Andernach ( TuS Bad Marienberg ) und Ben Schieben ( FSV ). Gut im Rennen waren auch die FSVler Simon Holzknecht ( 4. Platz ), Simon Brill ( 5. Platz ) und Nic Heib ( 7. Platz ). Bei den Mädchen U 11 war Ziyu Zhao ( FSV ) unter 11 Teilnehmerinnen einsame Spitze. Sie gewann alle Spiele. Auf den 2. Platz landete Deshinda Thevarasa ( TuS Bad Marienberg ) vor Pia Loch ( TG Polch ). Bei den Jungen U 12 hieß der Sieger Robin Levin ( SV Unkel ) vor Chiron Wansorra ( DJK Plaidt ) und Michael Hübner ( FSV ). Bei den Mädchen U 12 stand Johanna Dahl ( DJK Plaidt ) ganz oben auf dem Podest.

Sehr erfreuter Coach

Sören Jochim, Cheftrainer des FSV in Sachen Badminton, war über das sehr gute Abschneiden seiner Schützlinge sehr erfreut. In Sachen Jugendarbeit ist der FSV innerhalb des BVR erste Adresse. Mit 4 Turniersiegen und weiteren 6 Podiumsplätzen war der FSV an diesem Wochenende erfolgreichster Verein. Die Turnierserie wird in am kommenden Wochenende fortgesetzt.Am 13. Juni geht es zum 2. Oliver Mini-Cup nach Remagen, das große Finale findet mit dem 3. Oliver Mini-Cup am 19.09.2015 in Plaidt statt.

Turniersieger des 1. Oliver Mini-Cups 2015 im Überblick U 9 : Katharina Nilges ( TuS Bad Marienberg ) Yoad Levi ( FSV Trier-Tarforst ) U 10 : Radka Jirickova ( DJK Plaidt ) Armin Kuhberg ( FSV Trier-Tarforst ) U 11 : Ziyu Zhao ( FSV Trier-Tarforst ) Carl Cronqvist ( FSV Trier-Tarforst ) U 12 : Johanna Dahl ( DJK PLaidt ) Robin Levin ( SV Unkel )

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.