Bastian Hennen wird neuer Trainer bei DJK St. Matthias Trier

Feyen. Jetzt ist es perfekt: Fußball-Bezirksligist DJK St. Matthias Trier wird in der neuen Saison von Bastian Hennen trainiert. Der 33-Jährige kommt von Rheinlandligist SG Schoden/Ockfen/Irsch, bei der er in den beiden vergangenen Spielzeiten eine wichtige Stütze im Mittelfeld war.

Nach Angaben des sportlichen Leiters Karl Kronenburg, der Hennen zwischen 2007 und ´09 zu gemeinsam Zeiten beim SV Krettnach unter seinen Fittichen hatte, soll sich der Nachfolger von Franz-Josef Blang aber bei der DJK grundsätzlich eher auf das Traineramt konzentrieren. Die Position des Assistenten (bisher bekleidet von Manfred Blang) soll laut Kronenburg nicht neu besetzt werden.

Erste Trainererfahrungen beim SV Trier-Irsch

„Wir gewinnen einen erfahrenen Fußballer, der auch schon in den Trainerbereich hinein geschnuppert hat“, frohlockt Kronenburg. Nach einer Saison beim SV Morbach in der Rheinlandliga (2009/10) coachte Hennen, der in Wiltingen wohnt, ein Jahr lang den SV Trier-Irsch in der Kreisliga B. Danach zog es ihn für zwei Jahre nach Luxemburg zu Victoria Rosport, ehe sich eine Saison beim FSV Trier-Tarforst in der Rheinlandliga anschloss.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.