Brand in der Kaiserstraße: 14-Jährige verletzt

Stadt Trier. In einem Haus in der Kaiserstraße ist am Freitag, 19. Juli, gegen 8.04 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Eine 14-Jährige wurde verletzt. Während der Löscharbeiten war die Kaiserstraße gesperrt.

Nach Informationen der Feuerwehr war der Brand in der Küche ausgebrochen. Die Feuerwehr rettete ein 14-jähriges Mädchen aus der verqualmten Wohnung. Das Mädchen erlitt eine Rauchvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Über die Brandursache und die Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Während der Löscharbeiten musste die Kaiserstraße gesperrt werden. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Trier, die Berufsfeuerwehr Trier, der Löschzug Olewig sowie der Rettungsdienst. 

RED, Fotos: Agentur Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.