Dolphins Junioren erreichen Platz 5 in Wetzlar beim Meyra-Jugend-Cup!

Stadt Trier. Am Samstag, 15. September, wurde der diesjährige Jugend-MEYRA-Cup vom Gastgeber RSV Lahn-Dill in Wetzlar ausgetragen. Bei diesem Turnier für Spieler bis 20 Jahre trat auch eine Juniorenmannschaft der Trier Dolphins an, überwiegend Spieler des Oberligateams ergänzt mit einigen Spielern der KiJu-Gruppe. Die Trierer Mannschaft hatte noch nie zuvor in dieser Aufstellung gespielt.

In Wetzlar wurden Vorrundenspiele in zwei Gruppen mit je drei Teams bestritten. Der TriererNachwuchs traf dabei auf sehr starke und körperlich weit überlegene Gegner aus Essen undFrankfurt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang es der Mannschaft um Trainer Josef Schmitzden Abstand zu den Gegnern etwas zu verringern. Dennoch verloren die Dolphins beide Spiele auchaufgrund einer zu schlechten Chancenverwertung deutlich und erreichten in ihrer Gruppe nur dendritten Platz.

Die Stärke der Gegner aus Essen und Frankfurt zeigte sich im weiteren Turnierverlauf: BeideMannschaften konnten sich in den Halbfinalspielen deutlich und ungefährdet gegen die Teams desGastgebers Lahn-Dill und Pforzheim durchsetzen und zogen beide verdient ins Finale ein.Turniersieger wurde schließlich Frankfurt in einem Endspiel auf hohem Niveau. Frankfurt hat sichdamit -wie bereits im vergangenen Jahr- für die Endrunde des MEYRA-Cups qualifiziert.Im Spiel um Platz 5 konnten die jungen Dolphins dann immerhin mit einem souveränen 24:6 gegenKaiserslautern das Turnier mit einem schönen Erfolgserlebnis abschließen. Für Trainer Schmitz war eswichtig zu sehen, das sein Team mit zunehmender Spieldauer immer besser harmonierte: "Trotz der beiden Niederlagen war es für unseren Nachwuchs ein gelungener Auftakt in die neue Saison.

"Dass auch Nicolai Zeltinger, Trainer der Herren Nationalmannschaft, sowie die Paralympics-Goldmedaillengewinnerin Heike Friedrich aus der in London so erfolgreichen Damen-Nationalmannschaft an diesem Tag in Wetzlar anwesend waren, war für die Nachwuchsspieler ein zusätzliches Highlight. Ebenso konnte die ehemalige Nationalspielerin Silke Bleifuß, Co-Trainerin der Damen U25-Nationalmannschaft, einige ihrer Spielerinnen in Frankfurt begrüßen. Für Trier Dolphins Juniors spielten:Valeska Finger, Patrick Kaufmann, Niklas Kimmlingen, Anna Nickels, Helena Schmitz, Marc Schmitz,Julian Schuh und Max Wedler. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.