Eintracht Trier: Hollmann bleibt - Billick kommt - UPDATE

Änderung auf der Geschäftsstelle des Regionalligisten

Stadt Trier. Weitere Veränderungen bahnen sich beim SV Eintracht Trier 05 an: Während der bisherige Abwehrspieler Torge Hollmann nach Informationen von www.wochenspiegellive.de künftig auf der Geschäftsstelle tätig sein soll (Jens Schug soll sich so mehr auf das Sponsoring konzentrieren können), hat man mit Lukas Billick einen weiteren Neuzugang für die kommenden zwei Spielzeiten gewonnen. Der 28-Jährige defensive Mittelfeldspieler kommt vom Zweitligaaufsteiger Würzburger Kickers und hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Das Kicken erlernte Billick in Hessen beim SV Wehen Wiesbaden. Dort schaffte er den Sprung in den Profifußball. Anschließend wechselte der Defensivspezialist zur SV Elversberg. 2015 führte sein Weg zu den Würzburger Kickers, mit denen er vor wenigen Wochen in der Relegation den Zweitligaaufstieg feiern konnte. Insgesamt kann Billick mit 78 Dritt- und 150 Regionalligaspielen viel Erfahrung vorweisen. Auch im Würzburger Aufstiegsmatch gegen den MSV Duisburg kam er zum Einsatz. "Lukas ist ein Leadertyp", freut sich Vorstandsmitglied Roman Gottschalk über die Verstärkung. "Er bringt viel Erfahrung mit und ist ein Gewinn für die Mannschaft."

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.