Erfolgreiche Tarforster beim Badminton-Turnier

Tarforst. Bei den Rheinlandmeisterschaften der Jugend U 11 ( unter 11 Jahren ) in Heimbach-Weis spielte der FSV-Nachwuchs stark auf. Im Einzel kamen gleich 3 Spieler des FSV unter die TOP 4. Im Finale besiegte Carl Cronqvist seinen Vereinskameraden Armin Kuhberg. Im kleinen Finale unterlag Simon Brill ( FSV ) dem Betzdorfer Mika Schönborn knapp in zwei Sätzen.

Im Doppel waren Carl Cronqvist / Armin Kuhberg eine Klasse für sich, gewannen alle Spiele ohne Satzverlust und sicherten sich souverän die Rheinlandmeisterschaft. Beachtlich auch der 3. Platz von Simon Brill ( FSV ) und Timo Hissnauer ( BCK Heimbach-Weis ), der krankheitsbedingt kurzfristig für Nic Heib ( FSV ) einsprang. Die beiden hatten bisher noch nie zusammen im Doppel gespielt und brachten die favorisierten Doppel in die eine oder andere Verlegenheit. Insgesamt zeigen diese Erfolge einmal mehr, dass Sören Jochim mit seinem Trainerteam beim FSV ganz hervorragende Arbeit leistet und der FSV bezüglich Nachwuchsförderung innerhalb des BVR ( Badmintoverband Rheinland ) erste Adresse ist.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.