FSV Tarforst setzt Siegesserie bei der TuS Koblenz II fort

Tarforst. Der FSV Trier-Tarforst hat sich auf den sechsten Platz in der Fußball-Rheinlandliga vorgekämpft – und hat genauso wie der Fünfte, die SG Schoden, 25 Punkte auf dem Konto. Sonntag feierte das Team von Trainer Patrick Zöllner einen 1:0-Erfolg bei der TuS Koblenz II. Dies war der vierte Sieg in Folge sowie das siebte Spiel in Folge ohne Niederlage.

''Meine Mannschaft hat sich in Koblenz mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung präsentiert. Zudem zeigten meine Jungs ein enormes Laufpensum gegen einen eigentlich sehr starken Gegner'', lobte Patrick Zöllner. Die Weichen auf Sieg stellte nach knapp einer halben Stunde FSV-Stürmer Lukas Herkenroth, der die Führung mit einem Volleyschuss aus 16 Metern markierte. Weitere Chancen durch Benedikt Decker, Lauritz Meis und Marc Picko folgten, doch ein Tor sollte nicht mehr gelingen. ''Unterm Strich war es ein verdienter Sieg. Wir sind froh über den erfolgreichen Lauf und wollen diesen wenn möglich vor eigenem Publikum ausbauen'', so Zöllner weiter. Samstag, 17.30 Uhr, hat man es in einem Heimmatch mit den Sportfreunden Eisbachtal zu tun. Quelle: www.fsv-trier-tarforst.de

http://www.fsv-trier-tarforst.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.