Gemeinsam Gutes tun: Trier Aktiv im Team startet wieder

Ehrenamtliches Engagement wichtiger denn je

Stadt Trier. Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Trier Aktiv im Team. Trierer Unternehmen engagieren sich noch bis Freitag, 9. Oktober, einen Tag lang ehrenamtlich für den guten Zweck. Sie setzen Projekte für gemeinnützige Organisationen um, die ansonsten kaum eine Chance auf Realisierung haben.

Ehrenamtliches Engagement ist angesichts der aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungenwichtiger denn je. Die Bereitschaft der Menschen zu helfen ist groß. Ehrenamtliches Engagementleisten zudem nicht nur Privatpersonen, sondern oft auch Wirtschaftsunternehmen. In Trierwird dieses Firmenengagement seit acht Jahren durch die Initiative "TAT - Trier Aktiv im Team"gebündelt. Charlotte Kleinwächter, Projektleiterin TAT: "Bei TAT geht es um mehr als Spendenund Sponsoring: Gemeinsam setzen Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen währendeiner Engagement-Woche Projekte um. Diese wären für die Organisationen alleine nicht zu stemmen.In diesem Jahr werden 28 Wünsche erfüllt."

35 Firmen helfen

Unter der fachkundigen Anleitung von insgesamt 35 Firmen werden zahlreiche handwerkliche Innenarbeiten erledigt. Die Außengelände von verschiedenen Schulen, Kitas und Vereinenbekommen eine neue Gestaltung. Aber auch nicht-handwerkliche Anliegen werden durchgeführt:vom Bewerbertraining und Knigge-Kurs für Jugendliche über Gesundheitsförderung für sozialbenachteiligte Frauen bis hin zur Erstellung von Infomaterial für einen Verein gibt es eine breitePalette an Projekten. Von der Zusammenarbeit bei TAT profitieren die Unternehmen ebenso wie die Einrichtungen: Den Mitarbeitern der Betriebe bietet TAT die Gelegenheit, sich sozial zu engagieren und Einblick in die Arbeit der Einrichtungen und Vereine zu erhalten.

After-Work-Party

Ihren Abschluss findet die Engagement-Woche bei der After-Work-Party am Freitag, 9. Oktoberim Druckwerk, dem Bürgerhaus in Euren. Hier treffen alle Teilnehmer noch einmal zusammenund können die Woche gemeinsam Revue passieren lassen. So werden die Kontakte zwischenWirtschaft und gemeinnützigen Einrichtungen gestärkt.

TAT - Trier Aktiv im Team

"Trier Aktiv im Team" wird organisiert vom Verein Lokale Agenda 21 Trier, der Ehrenamtsagentur Trier,der Bitburger Braugruppe GmbH, Content Marketing Star GmbH und Studierenden der UniversitätTrier. Schirmherr der Aktion ist Oberbürgermeister Wolfram Leibe. TAT wird zudem von derLeitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung in der Staatskanzlei unterstützt.Insgesamt werden 28 Projekte von 35 Unternehmen umgesetzt. Weitere Infos gibt es hier.

Fotos: FF

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.