Kevin Smit verlängert Vertrag um zwei weitere Jahre

Trierer Zweitliga-Basketballer binden 24-Jährigen

Stadt Trier.  Die Gladiators Trier stehen kurz vor einer Playoff-Teilnahme und stellen schon jetzt die Weichen für die kommende Saison. Combo Guard Kevin Smit verlängerte seinen Vertrag um zwei weitere Jahre und bleibt den Moselstädtern auch in den kommenden Spielzeiten erhalten.

Der 24-Jährige kam zu Beginn der aktuellen Saison von Liga-Konkurrent RASTA Vechta nach Trier und unterschrieb einen Kurzzeitvertrag bis Oktober. Aufgrund seiner starken Leistungen wurde dieser zuerst bis zum 31.12.2015 und danach bis Saisonende ausgedehnt. Nun verlängerte der gebürtige Oldenburger seinen Vertrag um zwei weitere Spielzeiten und bleibt dem Trierer Basketball verbunden. Smit freute sich bei seiner Vertragsunterzeichnung über das Vertrauen des Vereins sowie auf die kommende Spielzeit 2016/2017: "Wir haben in den letzten Monaten tolle Spiele gezeigt und können bereits jetzt auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Ich bin stolz, Teil dieser Mannschaft zu sein und spüre sowohl den Rückhalt unserer Fans als auch des Klubs. Ich fühle mich hier sehr wohl und freue mich auf die nächsten beiden Jahre in dieser tollen Stadt." Hinweis: Am Samstag, den 19. März (20 Uhr) findet der "RÖMERSTROM Spieltag" der Gladiators gegen die Hamburg Towers in der Arena Trier statt. Mit einem Sieg könnte das Team die Qualifikation für die Playoffs schaffen. Einzelkarten gibt es auch beim WOCHENSPIEGEL.


 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.