Porta-Nigra-Cup: Gladbacher U12 als ein Highlight

Großes Nachwuchsturnier der Trierer Eintracht

Stadt Trier. Erneut richtet der SV Eintracht Trier 05 das Turnier um den Porta-Nigra-Cup aus. Am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Mai, steigt im Moselstadion das Turnier mit E-und D-Jugendmannschaften aus ganz Deutschland. Der Pokal wird in zwei verschiedenen Altersklassen vergeben.

55 Teams haben sich angemeldet, um sich in Trier mit Mannschaften aus ganz Deutschland und Luxemburg zu messen. »Der Porta-Nigra-Cup ist in Trier schon fast eine Tradition geworden. Vor allem die U12 von Borussia Mönchengladbach ist dieses Mal ein ganz besonderes Highlight«, freut sich Turnierkoordinator Marcel Lorenz. Das Turnier findet losgelöst von dem U13-Porta-Nigra-Junior-Champions-Cup statt,  der am Samstag/Sonntag, 18./19. Juni, auf dem Moselstadiongelände über die Bühne geht. Hier treten unter anderem Ajax Amsterdam, der FC Liverpool und der FC Bayern München und viele mehr an.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.