Ryan Nicholas unterschreibt bei den Gladiators Trier

Stadt Trier. Die Kaderplanung der Trierer Zweitligabasketballer erreicht die finale Phase. Ryan Nicholas wechselt vom spanischen Zweitligisten Palma Air Europa an die Mosel und unterschreibt einen Ein-Jahres-Vertrag.

Der 24-Jährige ist kein Unbekannter in der deutschen Basketballszene. Bereits in der Saison 2014 stand der US-Amerikaner ein halbes Jahr beim Liga-Neuling und Beko BBL-Absteiger Mitteldeutscher BC unter Vertrag. In insgesamt 19 Erstliga-Partien legte er durchschnittlich 5,4 Punkte und 3,2 Rebounds auf. Nach seinem Gastspiel in Weißenfels unterschrieb der Forward, der auf den Positionen 4 und 5 eingesetzt werden kann, einen 6-monatigen Kontrakt beim BC Dz?kija in der ersten Liga Litauens.

Trier in guter Erinnerung

In der Spielzeit 2015/2016 stand der 2,01 Meter große Neuzugang der Gladiatoren für den spanischen Zweitligaverein Palma Air Europa auf dem Parkett. In einem dutzend Spielen erreichte er Durchschnittswerte von 3,7 Punkten und 2,8 Rebounds pro Partie. Nicholas freut sich auf seine zweite deutsche Station und hat den Basketballstandort Trier in guter Erinnerung: "Es ist schön, wieder zurück in Deutschland zu sein. Wenn ich an meine Zeit beim MBC zurückdenke erinnere ich mich auch an die Trierer Mannschaft und ihre Fans. Sie haben eine tolle erste Saison in der ProA gespielt. Ich freue mich darauf, Teil dieser Mannschaft zu werden und hoffe, dass ich mit meinen Leistungen zu einer erfolgreichen Spielzeit beitragen kann."

Pressemitteilung Gladiators Trier

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.