Starke Zwillinge sagen für Silvesterlauf zu

Stadt Trier. Die 25. Auflage des Silvesterlaufs rückt immer näher - und das Teilnehmerfeld wächst um prominente Starter...

 Mit den Zwillingen Elina und Diana Sujew konnte der veranstaltende Verein Silvesterlauf Trier zwei weitere nationale Top-Athletinnen für das "Deutsche Sao Paulo" am letzten Tag des Jahres verpflichten. Somit können sich die erawrteten, rund 20.000 Zuschauer entlang des Ein-Kilometer-Rundkurses in der Altstadt auch in der Frauenkonkurrenz beim Elite-Lauf auf einen spannenden Wettkampf über fünf Kilometer freuen. Zuletzt hatten bereits die beiden Spitzenläuferinnen Corinna Harrer als Titelverteidigerin und die Topfavoritin Maryam Jusuf Jamal ihre Teilnahme zugesagt.

Ziel ist Olympia 2016

Elina und Diana Sujew haben ein klares Ziel vor Augen: Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016. Und dafür sind sie bereit, einiges in die Waagschale zu werfen. Im September zogen sie deshalb von Hamburg nach Frankfurt, um sich der Trainingsgruppe von Bundestrainer Wolfgang Heinig anzuschließen. Sie erhoffen sich durch diesen Wechsel neue Impulse, wie sie der Fachzeitschrift "Leichtathletik" in einem Interview mitteilten. Das Feld der Athleten kann somit auch in der Jubiläumsausgabe des Bitburger-Silvesterlaufs in Trier mit einigen Topläufern aufwarten. Diese Strahlkraft scheint sich auch auf die anderen Läufe auszuwirken. Bis zur Vorwoche waren bereits  1300 Anmeldungen eingegangen. Weitere Infos im Netz unter www.bitburger-silvesterlauf.de 

 

Foto: Silvesterlauf Trier e.V.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.