SVE-Nachwuchsspieler erhält Einladung zu U18-DFB-Lehrgang

Stadt Trier. Große Ehre für Till Hermandung: Nach konstant starken Leistungen in der U19-Regionalligamannschaft des SV Eintracht Trier 05 und einem überzeugenden Auftritt beim Sichtungsturnier in dieser Woche an der Sportschule Duisburg-Wedau erhielt der 17-jährige Mittelfeldspieler eine Einladung von DFB-Trainer Guido Streichsbier zum Lehrgang der U18-Nationalmannschaft von Sonntag, bis Mittwoch, 26. bis 29. Oktober, an der Sportschule im niedersächsischen Barsinghausen.

 

"Das freut uns unglaublich für Till. Er hat eine richtig gute Mentalität, kann auf mehreren Positionen spielen und ist ein guter Fußballer. Zudem besticht er durch einen starken Willen", charakterisiert Herbert Herres vom SVE-Kompetenzteam Jugend den aus Neumagen-Dhron stammenden Hermandung. Die Nominierung Hermandungs wertet Herres auch "als Auszeichnung für die intensive Nachwuchsförderung bei Eintracht Trier. Dass wir nach wie vor eine gute Plattform für junge, talentierte Fußballer aus der Region darstellen, zeigt sich am Beispiel von Till deutlich". 

Sonst fast nur Bundesliga-Nachwuchs

Dessen Einladung zum U18-Lehrgang sei umso höher einzustufen, als dass ansonsten fast ausschließlich Akteure der Nachwuchsleistungszentren von Bundesligisten berücksichtigt worden seien, so Herres weiter.

DFB-U18-Trainer Guido Streichsbier wird wie folgt auf www.dfb.de zitiert: "Gerade in diesem Alter machen viele Jungs einen großen Sprung, auch in der körperlichen Entwicklung und starten noch einmal richtig durch. Deshalb ist ein solcher Lehrgang sehr wichtig."

In  Barsinghausen sicher mit dabei sind drei Torleute, zehn Abwehrspieler, elf Mittelfeldspieler und sechs Angreifer. Hinzu wurden 18 Akteure auf Abruf benannt.

Das größte Kontingent beim viertägigen Treffen ? Hermandung reist nach dem Regionalligamatch am Sonntag, ab 13 Uhr, gegen Wormatia Worms an ? stellt der VfL Wolfsburg mit fünf Spielern. Der Lehrgang dient hauptsächlich der Vorbereitung auf das Vier-Länder-Turnier in der Türkei (9. bis 17. November), an dem neben den Gastgebern und dem deutschen Team noch die Niederlande und Tschechien teilnehmen.

Die Liste der eingeladenen Spieler (Name/Geburtsdatum/Verein)

1 Königsmann Timo 05.04.1997 Hannover 96

2 Müller Tom 27.11.1997 Hallescher FC

3 Reimann Dominik 18.06.1997 Borussia Dortmund

4 Bohro Lukas 04.05.1997 SC Freiburg

5 Clasen Nicolas 25.02.1997 Borussia Mönchengladbach

6 Feka Dren 09.06.1997 Hamburger SV

7 Gimber Benedikt 19.02.1997 TSG 1899 Hoffenheim

8 Hermandung Till 10.10.1997 SV Eintracht 05 Trier

9 Herrmann Kolja 17.04.1997 SC Freiburg

10 Horn Jannes-Kilian 06.02.1997 VfL Wolfsburg

11 Lach Frederik 18.03.1997 VfL Bochum

12 Mittelstädt Maximilian 18.03.1997 Hertha BSC Berlin

13 Ziegele Robin 13.03.1997 VfL Wolfsburg

14 Aydogan Oguzhan 04.02.1997 Borussia Dortmund

15 Badu Kentu Malcolm 23.06.1997 VfL Wolfsburg

16 Besuschkow Max 31.05.1997 VfB Stuttgart

17 Bunjaki Enis 17.10.1997 Eintracht Frankfurt

18 Conde Amara 06.01.1997 VfL Wolfsburg

19 Donkor Anton-Leander 11.11.1997 VfL Wolfsburg

20 Fechner Gino 05.09.1997 VfL Bochum

21 Jurcher Gillian Timothy 09.04.1997 FC St. Pauli

22 Kammerbauer Patrick 11.02.1997 1. FC Nürnberg

23 Sauerland David 28.06.1997 Borussia Dortmund

24 Simakala Ba-Muaka 28.01.1997 Borussia Mönchengladbach

25 Brömer Mike 28.02.1997 Hertha BSC Berlin

26 Endres Joshua 22.03.1997 RB Leipzig

27 Kader Cagatay 25.02.1997 VfL Bochum

28 Ochs Philipp 17.04.1997 TSG 1899 Hoffenheim

29 Owusu Prince Osei 07.01.1997 VfB Stuttgart

30 Teuchert Cedric 14.01.1997 1. FC Nürnberg

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.