Tarforster Badminton-Asse mischen in deutscher Spitze mit

Ehrenvolle Einladung nach Bangkok

Tarforst. Unter der Führung eines erfahrenen Trainerteams konnte die Badminton-Abteilung des FSV Trier-Tarforst erneut tolle Erfolge verbuchen.

Angeführt von erfahrenen Trainern erzielten die Sportler der FSV-Badmintonabteilung zahlreiche Erfolge. Neben Sören Jochim, Boris Kaprow, Johannes Henke, Fred Meinelt, Anthony Pansch und Bernhard Kiefer gehören auch Lennart Konder als amtierender Rheinlandmeister im Herreneinzel sowie Ikue Tatani, eine ehemalige japanische Nationalspielerin mit Platzierungen unter den Top 10 der Welt, zum Trainerstab. Besonders hervorzuheben sind die vorderen Platzierungen von Carl Cronqvist, Armin Kuhberg, Jannik Brill, Yoad Levi und Ziyu Zhao. Annika Konder und Jonathan Potthoff konnten sich zudem für die deutschen Ranglistenturniere qualifizieren und spielen dort unter den TOP 16 in Deutschland.

Top-Anlage in Tarforst

Ein Erfolgsfaktor sind sicherlich die Top-Anlagen des FSV Trier-Tarforst mit acht Badmintonfeldern in den Sommermonaten, die der Badmintonabteilung zur Verfügung stehen. Die Anlagen werden regelmäßig von anderen Vereinen als Möglichkeit für Trainingslager genutzt, z.B. von Vereinen wie dem TB Andernach, SVE Mendig, TG Polch und Smash Betzdorf. Zusätzlich dazu findet der Sommerlehrgang des Badminton Verbands Rheinland (BVR) im Sportzentrum des FSV mit Übernachtung und Essen statt. Zwischen Weihnachten und Neujahr waren TOP-Jugendspieler aus Thailand beim FSV für eine Woche zu Gast. Den Spielern, Eltern und Betreuern hat das anspruchsvolle Training, die kompetenten Trainer des FSV, die Spielstärke unserer Kinder und Jugendlichen und der persönliche Service so gut gefallen, dass die Badmintonabteilung spontan eine Einladung für 15-20 Personen nach Bangkok erhalten hat. Für tägliches Training, Turnier, Übernachtung, Essen für zwei Wochen entstehen dem FSV keinerlei Kosten, lediglich die Flugkosten in Höhe von ca. 500 Euro Person fallen an.

Einladung nach Thailand

Der Gegenbesuch in Thailand ist für Ostern 2017 vorgesehen. Am kommenden Wochenende sind der Badminton Verband Rheinland (BVR) und der Saarländische Badmintonverband (SBV) zu Gast beim FSVV. In einem gemeinsamen Lehrgang bereiten sich dann 30 Jugend-Kaderspieler der Verbände auf die Südwestdeutschen Meisterschaften vor.

Hier die Erfolge der FSV-Badmintonabteilung im Überblick:

Annika Konder
Rheinlandmeisterin im Einzel bei den Mädchen U 19
1. Platz Rangliste des BVR Mädchen U 19

Jonathan Potthoff
Rheinlandmeister im Einzel und im Doppel bei den Jungen U 13
1. Platz Rangliste des BVR in U 13

Carl Cronqvist
Rheinlandmeister im Einzel bei der U 12
Rheinlandmeister im Doppel mit Armin Kuhberg bei der U 12
1. Platz Rangliste Mini-Cup 2015 in der Altersklasse U 11 (alle 3 Turniere gewonnen)

Armin Kuhberg
Vize-Rheinlandmeister im Einzel bei der U 12
Rheinlandmeister im Doppel mit Carl Cronqvist bei der U 12
1. Platz Rangliste Mini-Cup 2015 in der Altersklasse U 10 (alle 3 Turniere gewonnen)

Jannik Brill
1. Platz Rangliste Mini-Cup 2015 in der Altersklasse U 9 (1 Turnier gewonnen)

Yoad Levi
2. Platz Rangliste Mini-Cup 2015 in der Altersklasse U 9 (1 Turnier gewonnen)

Ziyu Zhao
2. Platz Rangliste Mini-Cup 2015 in der Altersklasse Mädchen U 11 (2 Turniere gewonnen, konnte am 3. Turnier nicht teilnehmen, da sie jetzt ein Schuljahr in England ist)


Pressemitteilung FSV Trier-Tarforst 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.