Trierer Kita: Alle Corona-Tests sind negativ

Stadt Trier. In der vergangenen Woche war ein Kind aus einer Kindertagesstätte in Trier positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Alle weiteren zehn Kinder aus der Gruppe des infizierten Kindes befinden sich seither in Quarantäne, ebenso wie die drei Beschäftigten, die die Gruppe betreuen.

Die Kinder und die Mitarbeiter sind auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet worden. Die Ergebnisse liegen nun vor: Alle sind negativ. Vorsichtshalber wird nun bei den Betroffenen ein weiterer Test durchgeführt.

Dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Trier-Saarburg ist außerdem gemeldet worden, dass sich im Landkreis ein Kind mit dem Corona-Virus infiziert hat, welches dort in eine Kindertagesstätte geht. Auch in diesem Fall befinden sich die weiteren Kinder aus der Gruppe des erkrankten Kindes nun in der häuslichen Quarantäne – neben dem Kind, bei dem die Infektion nachgewiesen wurde, sind das 17 Kinder. Außerdem sind drei Mitarbeiter, die die Gruppe betreuen, in Quarantäne. Alle betroffenen Kinder und Beschäftigten werden nun getestet. Das weitere Vorgehen hängt von den Testergebnissen ab.

(RED)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.