Von Nordost nach Südwest: Rico Gladrow kommt nach Trier

Eintracht verpflichtetet Mittelfeldspieler

Stadt Trier. Eintracht Trier hat den Mittelfeldspieler Rico Gladrow unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige spielt aktuell beim Nordost-Regionalligisten FC Schönberg 95 und hat einen Einjahresvertrag in der ältesten Stadt Deutschlands unterschrieben.

Der dritte Neuzugang für die kommende Spielzeit ist perfekt: ab Sommer wird Rico Gladrow für Eintracht Trier auflaufen. Gladrow ist aktuell beim Nordost-Regionallisten FC Schönberg 95 unter Vertrag und wurde in der Jugend von Union Berlin und Tennis Borussia Berlin ausgebildet. Im Seniorenbereich spielte er außerdem für den SV Wilhemshaven, FC Hansa Rostock II und den Goslaer SC. Der Neuzugang kommt mit einer Erfahrung von bislang 112 Regionalligapartien an die Mosel.

"Echter Traditionsverein mit tollen Fans"

"Eintracht Trier ist ein ambitionierter Verein, der in der Tabelle oben mitspielt. Diese Herausforderung habe ich gesucht. Außerdem ist der SVE ein echter Traditionsverein mit tollen Fans und dazu gefällt mir die Stadt Trier sehr gut", sagte Rico Gladrow unmittelbar nach seiner Vertragsunterzeichnung. Seine Stammposition ist das zentrale Mittelfeld. Darüber hinaus kann er auch im offensiven Mittelfeld sowie auf den Außenbahnen eingesetzt werden. SVE-Vorstandsmitglied Roman Gottschalk zeigte sich erfreut über den Neuzugang, mit dem ein weiterer Baustein für die kommende Saison hinzugekommen ist. "Er ist ein Spieler mit Perspektive nach oben, der für sein relativ junges Alter schon beachtlich viel Erfahrung mitbringt. Rico soll unser Mittelfeld beleben und verfügt über hohe sportliche Qualitäten. Wir heißen ihn in Trier herzlich Willkommen."

Pressemitteilung SV  Eintracht Trier 05

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.