25.000 Euro Schaden nach Unfall auf der B 51

VG Trier-Land. Zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und hohem Sachschaden ist es am 11. Januar gegen 16.15 Uhr auf der B51 in Höhe der Abfahrt Ralingen/Olk beziehungsweise der Abfahrt Newel gekommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kollidierte ein schwarzer VW Golf Kombi mit einem LKW. Der Fahrer des Golf war zuvor von der Auffahrt Ralingen-Olk kommend auf die B 51 in Fahrtrichtung Trier aufgefahren. Infolge der Kollision wurde der Golf auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierte dort mit einem zweiten LKW. Ein weiterer Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr in die Unfallstelle, so dass es zu einem zweiten Unfall kam. Im Rahmen der Unfallaufnahme war die B51 für zwei Stunden nur einspurig befahrbar. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 25.000 Euro. 

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.