Auto nimmt anderem die Vorfahrt: drei Schwerverletzte

Welschbillig. Zu einem schweren Unfall ist es am 8. August gegen 10 Uhr auf der K1 zwischen Welschbillig und Windmühle gekommen. Zwei Autos waren frontal ineinander gekracht. Drei Menschen wurden schwer verletzt.

Laut Polizeiangaben wollte ein älteres Ehepaar aus einem landwirtschaftlichen Weg auf die Kreisstraße abbiegen. Hierbei nahm das Ehepaar einem anderen Auto allerdings die Vorfahrt. Die beiden Fahrzeuge krachten frontal ineinander. Das Ehepaar sowie der Fahrer des anderen Autos wurden dabei schwer verletzt. Alle drei wurden vor Ort vom Notarzt versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und räumte sie. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Es bildeten sich lange Rückstaus. Die Strecke war für den Verkehr etwa eine Stunde voll gesperrt. Im Einsatz waren das DRK Ehrang und Echternacherbrück sowie die Malteser aus Welschbillig und der Rettungshubschrauber Air Rescue 3 aus Luxemburg. Auch die Feuerwehr Kordel und die Polizei waren im Einsatz.

Fotos: Agentur Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.