Von Auto geschnitten: LWK landet im Straßengraben

Welschbillig. Zu einem Unfall ist es am 5. April gegen 19.25 Uhr auf der B51 bei Welschbillig gekommen. Ein polnischer LKW war von der Fahrbahn abgekommen und im angrenzenden Straßengraben stecken geblieben.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der LWK nach Trier. Etwa 500 Meter vor dem Ortsteil Windmühle habe angeblich ein Kleinwagen im zweispurigen Bereich den Fahrstreifen von links nach rechts gewechselt und dabei den Lkw geschnitten. Der LKW hätte deshalb auf den Grünstreifen ausweichen müssen. Hierbei geriet der Lkw weiter in den Graben und blieb dort stecken. Aufgrund des aufgeweichten Untergrundes konnte er nicht mehr aus eigener Kraft weiterfahren, sondern musste später geborgen werden. 

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen, Telefon 0651 / 9779-3200.

Fotos: Agentur Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.