Wintercup im Sauertal bringt 4.000 Euro ein

Erlös für Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz

Godendorf. Runde 4.000 Euro kamen beim Wintercup im Sauertal zusammen. Den Betrag übergaben nun die Verantwortlichen der SG Sauertal und die »Kicker gegen Krebs« an die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz.

Den von der SG Sauertal Mitte Februar ausgerichtete Wintercup hatte Regionalligist Eintracht Trier mit 3:0 gegen Hamm Benfica aus Luxemburg gewonnen. Dritter wurde der FC Victoria Rosport, Vierter der Titelverteidiger FSV Salmrohr.  Gewonnen haben auch die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz und die »Kicker gegen Krebs«, die kürzlich den Erlös von 4.000 Euro  entgegen nehmen konnten – die »Kicker« mit vielen prominenten Fußballern aus der Region bestreiten Benefizspiele für die Krebsgesellschaft.  »Dieses tolle Ergebnis ist auch den Mannschaften aus Trier, Salmrohr, Rosport und Hamm zu verdanken, die alle auf ihre Antritts- und Siegprämien verzichteten. Hinzu kamen die Einnahmen aus der Tombola und den Eintrittsgeldern«, heißt es in einer Pressemitteilung der SG Sauertal.
Im Bild von links: Andreas Luce (SG Sauertal), Andreas Duckart (»Kicker gegen Krebs«), Carlita Metzdorf-Klos, Leiterin des Beratungszentrums Trier der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz),  Klaus Pallien (SG Sauertal).
Foto: SG Sauertal

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.