Bandendiebstahl im Supermarkt

Zwei unbekannte Männer versuchten am Donnerstag, 20. September, einen Supermarkt in der Kölner Straße zu überfallen. Beide Täter flüchteten, nachdem sie von einer Supermarkt-Angestellten bei der Tat entdeckt wurden.
Bilder
Symbolbild: Archiv

Symbolbild: Archiv

Am Donnerstag, 20. Oktober, gegen 11.40 Uhr betrat ein unbekannter Mann einen Supermarkt in der Kölner Straße in Hillesheim. Ein zweiter Mann blieb währenddessen vor dem Supermarkt stehen. In dem Laden befüllte der Mann einen Einkaufswagen und versuchte im Anschluss durch eine nur für Mitarbeiter vorgesehene und mittels PIN gesicherte Tür zu entkommen. Dabei wurde er von einer Angestellten des Supermarktes gesehen. Als die Frau dem Unbekannten folgte, ließ er den Einkaufswagen stehen und flüchtete zu Fuß. Auch der vor dem Laden stehende Mann flüchtete. Im Anschluss meldete sich eine namentlich nicht bekannte Kundin bei einer Mitarbeiterin und gab an, dass sie die beiden Männer zuvor in einem Auto mit Viersener-Kennzeichen gesehen hatte. Aufgrund der Vorgehensweise muss von einem Bandendiebstahl ausgegangen werden. Die Zeugin wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise an die Polizei Daun, Tel. 06592/96260