Betrunken unterwegs: Radfahrer mit 2,63 Promille gestoppt

Zwischen Birresborn und Lissingen wurde am Montagabend, 18. Juni, ein Schlangenlinien fahrender Radfahrer von der Polizei angehalten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,63 Promille.
Bilder
Symbolbild: Archiv

Symbolbild: Archiv

Am Montagabend, 18. Juni, fiel Zeugen gegen 20.55 Uhr ein Radfahrer auf. Dieser fuhr in Schlangenlinien auf dem Radweg an der L24 zwischen Birresborn und Lissingen. Beamte der Dauner Polizei konnten den 41-jährigen Radfahrer auf dem Radweg anhalten. Der Radfahrer aus der Verbandsgemeinde Gerolstein schob sein Fahrrad zu diesem Zeitpunkt. Er räumte ein, dass er wohl zu viel getrunken habe und deshalb sein Rad schob. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,63 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.