Caritasverband Westeifel e.V. sucht Paten

Integrations- und Sprachpaten sind eine wichtige Unterstützung.
Bilder
Die Ehrenamtlichen unterstützen unter anderem bei alltäglichen Aufgaben. Foto: Caritas

Die Ehrenamtlichen unterstützen unter anderem bei alltäglichen Aufgaben. Foto: Caritas

Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf das Leben von allen. Restaurants haben geschlossen, Freizeitaktivitäten dürfen nicht mehr stattfinden, die Kontakte sind bis auf das Minimalste beschränkt und vieles mehr. Auch Migranten sind besonders von diesen Einschränkungen betroffen, Beratungsangebote, Sprachkurse und Veranstaltungen fallen aus, die Kontakte zu den Einheimischen finden nur noch sehr begrenzt statt. Besonders in dieser Zeit sind viele Menschen einsam und sehnen sich nach sozialen Kontakten. Auch in dieser schwierigen Zeit unterstützen die Ehrenamtlichen des Caritasverbands Westeifel e.V.  weiterhin Menschen mit Migrationshintergrund. Sie unterstützen bei alltäglichen Aufgaben und sind eine emotionale Stütze. Durch regelmäßige Anrufe und Spaziergänge kann die deutsche Sprache auch weiterhin erlernt werden. Diese Unterstützung erfolgt aktuell unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen und in der persönlichen Risikoeinschätzung der Betreffenden. Wer Geflüchtete unterstützen oder bei Projekten und Aktionen mitwirken möchte, kann sich beim Caritasverband melden, ebenso, wer bereits eine Familie unterstützt und Beratung und Hilfestellung benötigt.

Kontakt:

  • Nnennaya Okeke, Tel. 06561/96710, E-Mail: n.okeke@caritas-westeifel.de 
  • Natalie Hahn, Tel. 06592/95730, E-Mail: n.hahn@caritas-westeifel.de