Dreis-Brück: Brand einer Waldfläche

Rund 15 Quadratmeter Wald sind in Dreis-Brück in Brand geraten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Bilder
Symbolbild: Archiv

Symbolbild: Archiv

Am Montag, 22. Juni, gegen 16.30 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Daun über einen Brand im Bereich der Ortslage Dreis-Brück in Kenntnis gesetzt. Im Bereich der Heyrother Straße in Dreis-Brück war eine kleinere Waldfläche von etwa 15m² in Brand geraten. Laut Polizei ist eine versehentliche Entzündung oder eine Selbstentzündung aufgrund der Witterung der letzten Tage auszuschließen. Durch die Feuerwehren Dreis-Brück und Dockweiler konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und letztlich bekämpft werden, so dass ein größerer Schadenseintritt verhindert werden konnte. Die vor Ort eingesetzten Polizeibeamten sowie die Feuerwehrkräfte gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Hinweise zu den Tätern, der Tat oder sonstigen verdächtigen Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang an die Polizeiinspektion Daun, Tel. 06592/96260.


Meistgelesen