SB

Thomas Klassmann wird Direktor im Regionalmarkt Eifel

Zum 1. November wird Thomas Klassmann Direktor des Regionalmarktes Eifel bei der Volksbank RheinAhrEifel. Er tritt damit die Nachfolge von Herbert Thelen an, der als stellvertretendes Vorstandsmitglied zur Stadtsparkasse Remscheid wechselt.
Bilder

„Wir wünschen Herbert Thelen alles Gute für seine Zukunft und danken für die kompetente Verstärkung unserer Führungsebene in den letzten drei Jahren. Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir mit Thomas Klassmann den idealen Nachfolger für diese verantwortungsvolle Position aus den eigenen Reihen rekrutieren konnten“, wird der Vorstandsvorsitzende Elmar Schmitz in einer aktuellen Mitteilung zitiert. Seine Tätigkeit für die Volksbank begann Klassmann im Jahre 2000 mit der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der früheren Volksbank Vulkaneifel. Nach seinem erfolgreichen Abschluss 2003 stellte er mit dem Einstieg in den Firmenkundenbereich und dem berufsbegleitenden BWL-Studium früh die Weichen für seine weitere Laufbahn. Zehn Jahre sammelte er als Ansprechpartner für Firmenkunden wertvolle Praxiserfahrung. Parallel durchlief er das Führungskräfteentwicklungsprogramm der Volksbank RheinAhrEifel. 2009 schloss er das Genossenschaftliche Bank-Führungsseminar an der Akademie Deutscher Genossenschaften erfolgreich ab. Sein Engagement wurde belohnt: Im Sommer 2013 übernahm Klassmann die Teamleitung des Firmenkundenbereichs und damit die Verantwortung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Daun und Adenau. Mit seiner Beförderung zum Direktor des Regionalmarktes steigt sein Verantwortungsbereich auf rund 70 Mitarbeiter und zehn Standorte im Regionalmarkt Eifel.  „Eine große Aufgabe und zugleich eine große Ehre für mich“, betont der zukünftige Direktor. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin stolz auf das Vertrauen, das meine Bank in mich setzt.“