Johannes Mager

Verfolgungsjagd mit der Polizei

20-Jähriger aus der VG Gerolstein steht unter Drogen und flüchtet vor der Polizei.

Bilder
Blaulicht

Blaulicht

Foto: Achiv

In der Nacht von Montag auf Dienstag wollten Polizeibeamte aus Daun in der Nähe von Kerpen ein Auto stoppen, um dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Allerdings reagierte der Mann weder auf die klaren Anhaltesignale noch auf Blaulicht und Martinhorn. Der Fahrer setzte die Fahrt, unbeirrt weiter fort. Hierbei fuhr er mit dauerhaft und teilweise deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Hinter der Landesgrenze NRW, in Höhe von Lommersdorf, konnte der Mann, ein 20-Jähriger aus der VG Gerolstein, letztlich durch Polizeikräfte des Nachbarbundeslandes gestoppt werden. Augenscheinlich stand der Autofahrer unter dem Einfluss von Drogen. Es wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.