Jutta Kruft

Verkehrskontrollen für mehr Sicherheit

Gerolstein. Am Freitag, 26. August, führten die Beamtinnen und Beamte der Polizeiwache Gerolstein Verkehrskontrollen durch.

Bilder
Die Polizei führte Kontrollen im Bereich Gerolstein durch (Symbolfoto).

Die Polizei führte Kontrollen im Bereich Gerolstein durch (Symbolfoto).

Foto: Pixabay

Gegen 16 Uhr kontrollierten die Beamten einen Personenkraftwagen im Bereich der Bundesstraße 410 zwischen Pelm und Gerolstein. Hier wurde festgestellt, dass der aus dem Ausland stammende 18-jährige Fahrzeugführer, welcher sich nur vorübergehend in Deutschland aufhielt, nicht im Besitz einer gültigen und erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung erhoben. Gegen die Halterinstitution des geführten Fahrzeuges wurde ein weiteres Strafverfahren wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

 Gegen 16.30 Uhr kontrollierten die Beamten einen 61-jährigen Fahrzeugführer aus dem Bereich der VG Gerolstein im Bereich der Bundesstraße 410 in Gerolstein. Im Rahmen der Kontrolle fiel auf, dass das Mindestprofil an den Reifen unter der gesetzlichen Mindeststärke war. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und eine Frist zur Beseitigung des Mangels festgesetzt.

Gegen 17.35 Uhr kontrollierten die Beamten einen 59-jährigen Fahrzeugführer eines Personenkraftwagens aus der VG Gerolstein, welcher sein Fahrzeug im Kasselburger Weg in Gerolstein führte, ohne den erforderlichen Sicherheitsgurt angelegt zu haben. Er wurde gebührenpflichtig verwarnt.