mjo

Woher stammen die Kopfverletzungen?

Gestern Abend klingelte in Gerolstein ein Mann mit stark blutenden Kopfverletzungen an einer Haustür. Der Polizei gegenüber konnte der 49-Jährige keine Angaben zur Ursache der Verletzungen machen.
Bilder

Blutende Kopfverletzungen und keine Erkenntnis, woher sie stammt - dieser Fall beschäftigt die Gerolsteiner Polizei. Demnach hatte ein 49-jähriger Mann am gestrigen Montagabend, 3. Januar, gegen 21 Uhr an der Haustür in einer Gerolsteiner Wohnanlage geklingelt. Der Mann hatte stark blutende Kopfverletzungen und bat um Hilfe. Die Bewohnerin, die ihm öffnete, führte laut Polizei eine Erstversorgung durch und setzte einen Notruf ab. Die alarmierten Kräfte des Rettungsdienstes übernahmen die Versorgung des Verletzten und brachten diesen in ein Krankenhaus. Der Mann selbst habe gegenüber den Beamten keine Angaben mehr zu der Entstehung seiner erheblichen Blessuren machen können, so die Polizei. Nach aktuellem Ermittlungsstand sei es zu den Verletzungen auf dem Weg zwischen der Wohnanlage „Am Rasbach“ und des Kyllradweges im Bereich der „Roten Brücke“ gekommen. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 06591-95260 bei der Gerolsteiner Polizei zu melden.