FIS

Auto aus der Mosel geborgen

Nachdem gestern Nachmittag ein Audi bei Zeltingen-Rachtig in die Mosel gerollt ist, wurde es am heutigen Samstagvormittag aus der Hochwasserführenden Mosel mit einem Spezialkran geborgen
Bilder

Zuvor fuhr ein Sonarboot des Wasser- und Schifffahrtsamt mit Standort Detzem, auf die Mosel, um das Auto auf dem Erdgrund zu orten. Anschließend gingen Berufstaucher des Wasser und Schifffahrtsamt in Trier zudem Wrack  vor, um auszumachen wie das Auto geborgen werden konnte. Durch die starke Strömung konnte man es nicht mehr anhängen und musste mit einem Kran aus der Mosel gezogen werden. Die Bergung dauerte etwa 1,5 Stunden. An dem Auto entstand Totalschaden. Fotos: Agentur Siko