StB

Auto fährt zwei Kinder an Zebrastreifen an

Bilder

Zwei Kinder (13 und 14 Jahre alt) wurden am Mittwoch, 13. Dezember, gegen 17.46 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Römerstraße in Wittlich verletzt.  Die beiden Kinder überquerten den beleuchteten Fußgängerüberweg im Bereich des Spielplatzes in der Römerstraße  und wurden hierbei von einem in Richtung Innenstadt fahrenden Fahrzeugführer zu spät wahrgenommen. Trotz Vollbremsung konnte der Fahrzeugführer eine Kollision mit den Kindern nicht verhindern und erfasste sie frontal, aber mit geringer Geschwindigkeit. Durch die Kollision mit dem Fahrzeug wurden die Kinder glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie wurden durch das DRK zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Wittlich gebracht. Im Einsatz befand sich ein Rettungswagen des DRK, sowie der Notarzt und die Polizei in Wittlich.


Meistgelesen