FIS

Berufsoberschule feiert seine Abiturienten

Kürzlich trafen sich die Absolventinnen und Absolventen der Berufsoberschulen der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues in der Mosellandhalle auf dem Kueser Plateau, um gemeinsam mit ihren Familien, der Schulleitung und dem Kollegium ihre erfolgreichen Schulabschlüsse zu feiern.
Bilder
Kürzlich trafen sich die Absolventinnen und Absolventen der Berufsoberschulen der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues in der Mosellandhalle auf dem Kueser Plateau, um gemeinsam mit ihren Familien, der Schulleitung und dem Kollegium ihre erfolgreichen Schulabschlüsse zu feiern. Foto: FF

Kürzlich trafen sich die Absolventinnen und Absolventen der Berufsoberschulen der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues in der Mosellandhalle auf dem Kueser Plateau, um gemeinsam mit ihren Familien, der Schulleitung und dem Kollegium ihre erfolgreichen Schulabschlüsse zu feiern. Foto: FF

Der Festakt startete bei bestem Sommerwetter mit einem Sektempfang und Abschlussfotos, anschließend wurden alle Anwesenden von Herrn Dr. Willi Günther, dem Schulleiter der BBS Bernkastel-Kues, herzlich begrüßt. In seiner Ansprache hob er hervor, dass die Absolventen durch den Erwerb der Fachhochschulreife bzw. der Hochschulreife erneut einen wichtigen Schritt in ihrem Leben bestritten haben und nun der Blick auf die weitere berufliche Zukunft gerichtet werden solle, ohne dabei die soziale Verantwortung innerhalb der Gesellschaft aus dem Blick zu verlieren. Gerade in der heutigen Zeit sei es wichtig, unsere Fachkompetenz nicht von der Sozialkompetenz zu isolieren, um die derzeitigen Aufgaben im Berufsleben, dem persönlichen Alltag und der Gesellschaft zukunftsweisend meistern zu können.

Es folgte das Grußwort des stellvertretenden Schülersprechers Martin Meuser, der das vergangene Schuljahr reflektierte und allen Absolventen ebenfalls viel Erfolg und Zufriedenheit wünschte.

Im Anschluss wurden den Absolventinnen und Absolventen ihre jeweiligen Zeugnisse durch den Schulleiter überreicht, begleitet von den Glückwünschen der Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen: So haben insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler der Berufsoberschule I und der Dualen Berufsoberschule die Fachhochschulreife erworben und 40 Schülerinnen und Schüler der Berufsoberschule II konnten das Zeugnis der Hochschulreife entgegennehmen. Außerdem wurden Ehrungen für hervorragendes Engagement innerhalb der Schulgemeinschaft, sowie für besondere schulische Leistungen vergeben.

Umrahmt wurde der offizielle Teil durch vielfältige musikalische Beiträge der BBS-Schulband unter der Leitung von Oberstudienrat Jörg Schütz.

Für das leibliche Wohl der Gäste war ebenfalls bestens gesorgt, so richtete das Hotel Moselpark ein reichhaltiges Buffet für jeden Geschmack an.

Es folgte ein buntes Programm, vorbereitet von den Absolventinnen und Absolventen der verschiedenen Klassen: So starteten die Sambasistas mit Kerstin Weber aus der DBOS14 ein Trommelspektakel mit südländischen Rhythmen. Die BOS I übernahm den Programmpunkt „Poesie und Feelings“, in dem in poetischer Weise besondere Erlebnisse des Schuljahres dargeboten wurden. Die BOS II a hatte für ihre Lehrkräfte Zeugnisse im Gepäck. Abschließend beeindruckte Kerstin Keller aus der BOS II b die Zuschauer durch ihren Feuertanz mit abgestimmter Musik.

Doch damit war das festliche Schulereignis noch nicht beendet, denn bis zu später Stunde saßen noch viele Gäste zusammen, um in gemütlichen Runden den Abend und das für die Absolventinnen und Absolventen erfolgreiche Schuljahr ausklingen zu lassen.


Meistgelesen