Die Säubrenner-Sause steht an

Jetzt geht's los: die Säubrennerkirmes verspricht wieder vier Tage lang beste Unterhaltung.
Bilder
Der Gruß an St. Rochus gehört einfach dazu: Er bekommt einen Blumenstrauß überreicht und traditionell die Nase geputzt, denn das soll gutes Wetter bringen.  Foto: Glenn Zimmer

Der Gruß an St. Rochus gehört einfach dazu: Er bekommt einen Blumenstrauß überreicht und traditionell die Nase geputzt, denn das soll gutes Wetter bringen. Foto: Glenn Zimmer

Die Fahrgeschäfte sind aufgebaut, die Straßen geputzt und  die Musikvereine spielen sich ein: Wittlichs Säubrennerkirmes steht nichts mehr im Wege. Bereits im Vorfeld hatte die Stadt alle Hände voll zu tun: Standpläne, Sicherheitskonzept, Marketingmaßnahmen und natürlich die neue Säubrenner-App hielten die Organisatoren auf Trapp. 
Kirmes kompakt: Säubrenner-App

Verena Kartz vom Stadtmarketing Wittlich ist sich sicher: die neue Säubrenner-App, die jetzt im App Store und bei Google Play kostenlos zum Download bereitsteht, ist eine große Bereicherung für alle Besucher: »Der Nutzer erhält alle Infos wie Busplan und Programm auf einen Blick, ganz ohne langes Suchen.« Was Sie persönlich besonders gut findet: » Wir haben alle Fahrgeschäfte und Schausteller mit Bild auf ihrem Standplatz verortet: So kann ich mich mit Google Maps zu meiner bevorzugten Attraktion führen lassen.«

Rasanter Rummel: »The Beast« und »X-Force«

Das dürfte Jahrmarkt-Liebhaber freuen, so können Sie die diesjährigen Neuheiten schnell entdecken: Erstmalig dabei sind »The Beast« und »X-Force«, die rasante Ausflüge in die Lüfte und sogar eine 360-Grad-Umdrehung versprechen.  Wer es ruhiger mag, findet mit dem nostalgischen Wellenflug die passende Alternative. Lustige Pannen warten bei der Attraktion Krumm- und Schiefbau. Neben viel Spaß, Leckereien und einem Großaufgebot der Schausteller, bietet der Handwerkermarkt außerdem Schönes, Kreatives und Selbstgemachtes für jedermann. Bei dem ganzen Trubel darf natürlich die Tradition nicht zu kurz kommen: Das große Festspiel mit Fackelzug und Belagerungstrunk am Kirmes-Freitag findet wie jedes Jahr statt, genauso das Einholen der ersten Säue mit Festzug am Samstag, das Vorlesen des Kirmesprotokolls und der erste Anschnitt des Saubratens. Den Blumengruß an Stadtpatron St. Rochus nicht zu vergessen: der bekommt traditionell das Nässchen geputzt . . . Musik-Acts

Freitag, 17. August
21 Uhr »Fused – die Rockfeinschmecker«,
Pariser Platz

Samstag, 18. August
21.15 Uhr »Soul & More«, Marktplatz
21.15 Uhr »Wallstreet«, Pariser Platz

Sonntag, 19. August
21 Uhr »Klangbild«,
Pariser Platz
21.15 Uhr »The Ambassadors«, Marktplatz
23.30 Uhr »Gloyd Lobster«, Marktplatz

Montag, 20. August
13 Uhr »The Attix«,
Pariser Platz
15 Uhr »Stagefire«, Marktplatz
16 Uhr »at.tension«,
Pariser Platz
17 Uhr »Martha«,
Pariser Platz
21 Uhr »Rockpiloten«, Pariser Platz
21 Uhr »Roxx Busters« , Marktplatz
WEITERE HIGHLIGHTS

Freitag, 17. August
21.30 Großes Festspiel im Stadtpark; »Die Säubrenner« mit Fackelzug des Ritters Ehrenberg; anschl. Zug zum Marktplatz und Kirmeseröffnung mit Ausgabe des Belagerungstrunkes

Samstag, 18. August
14.30 Uhr Einholen der ersten Säue mit Festzug durch die Kurfürstenstraße, Schlossstraße, Schlossberg, Karrstraße, Trierer Straße zum Marktplatz

15 Uhr Vorlesen des Kirmesprotokolls 2017, Unterzeichnung durch den Stadtrat; Blumengruß an St. Rochus im Giebel
des historischen Rathauses; Erster Anschnitt des Saubratens, Saubratenausgabe bis 24 Uhr

Alle Tage:
Rummelplatz
Handwerkermarkt


Meistgelesen