Hilfstransporte im Januar 2016

Bilder

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte IGFM Wittlich plant für Januar einen Hilfstransport zum Krebs-und Diabetiker-Selbsthilfe-Verein in Medias in Rumänien und einen in ein Flüchtlingslager der Yeziden und Christen. Dafür wird besonders um trockene Babynahrung gebeten. Es werden Babies in den Lagern geboren. Gebraucht werden ebenfalls Pflegeartikel wie Creme, Seifen, Windeln, etc und haltbare Nahrungsmittel vor allem Reis, auch Rollstühle, Rollatoren, etc. Um Spenden für die Transportkosten wird gebeten auf das Konto der IGFM: IBAN DE 24 5875 1230 0060 0051 54 Informationen bei Katrin Bornmüller, Tel. 06571 / 283 07, Carmen Jondral-Schuler, Tel. 06532 / 20 69, Johanna Werner 06571 / 40 47.   Foto: IGFM